Ihr Persoenlichkeits-Portrait

mein Gewinn durch dieses Buch:
Nach der Lektuere „Emotionale Vampire“ hat diese Buch mein Verstaendniss sowohl komplettiert als auch vertieft. Durch den weniger pathologischen Blickwinkel kann ich nun auch alle schwierigen Menschen (oftmals) ohne Vorwurf behandeln. Durch den kompletten Ueberblick verstehe ich mehr Facetten bei mir selbst, und kann auch Menschen verstehen, mit denen ich zumindest etwas mitfuehlen kann.

Ihr Persoenlichkeits-Portrait
von John M. Oldham/Lois B. Morris
deutschsprachige Ausgabe von 2010, vom Verlag Klotz GmbH
ISBN 987-3-88074-021-1, 496 Seiten

Nach der Einfuehrung erlaeutern die ersten beiden Kapitel den Hintergrund der gesamten psychologischen Einteilung. Um dann in jeweils einem Kapitel einen Persoenlichkeitsstil zu eroertern – samt des dazugehoerigen pathologischen Musters im Falle einer Persoenlichkeitsstoerung.
Die beiden letzten Kapitel behandeln das Thema Zukunft, und inwiefern man seines eigenen Glueckes Schmied ist, wenn man seine charakterliche Entwicklung selbst steuern will.
Die Anhaenge schliesslich enthalten einerseits zwei Beispiele und andererseits historische Infos.

Rezension:
Das Buch beschreibt fachlich saemtliche Persoenlichkeitsstile in ihrer physiologischen und in ihrer pathologischen Auspraegung. Und wie man entsprechende Seiten gezielt verbessern kann.
Dabei umfasst es auch die ergaenzenden und die brisanten Wechselwirkungen, wenn sich verschiedene Stile in einer Person vereinen, in einer Paarbeziehung, und in z.B. beruflichen Konstellationen.
Abgerundet wird das Buch durch ergaenzende Infos. Darunter die Entstehung dieser Einteilung, die Wirkungsweise verschiedener Therapieformen, sowie die Geschichte der Psychologie mit verschiedenen historischen Klassifizierungen, Klassiker wie Ueberholte.
Lehrreich, ist aber nicht so leichtgaengig wie „Emotionale Vampire“, und dadurch deutlich langsamer durchlesbar.

Einfuehrung – Seiten 9-14
Das neue Persoenlichkeitssystem

Kapitel 1 – Seiten 15-24
Wer bin ich?

Kapitel 2 – Seiten 25-41
Das einmalige Muster Ihres Lebens

Kapitel 3 – Seiten 42-69
Das Persoenlichkeitsportrait

Kapitel 4 – Seiten 70-95
gewissenhaft->zwanghaft

Kapitel 5 – Seiten 96-122
selbstbewusst->narzisstisch

Kapitel 6 – Seiten 123-148
anhaenglich->dependent

Kapitel 7 – Seiten 149-176
dramatisch->histrionisch

Kapitel 8 – Seiten 177-200
wachsam->paranoid

Kapitel 9 – Seiten 201-225
sensibel->selbstunsicher

Kapitel 10 – Seiten 226-252
laessig->passiv-aggressiv

Kapitel 11 – Seiten 253-280
abenteuerlich->antisozial

Kapitel 12 – Seiten 281-305
exzentrisch->schizotypisch

Kapitel 13 – Seiten 306-326
ungesellig->schizoid

Kapitel 14 – Seiten 327-356
sprunghaft->borderline

Kapitel 15 – Seiten 357-388
aufopfernd->selbstschaedigend

Kapitel 16 – Seiten 389-414
aggressiv->sadistisch

Kapitel 17 – Seiten 415-428
Stil und Schicksal

Kapitel 18 – Seiten 429-441
Strategien zur Veraenderung

Anhang I – Seiten 442-459
Persoenlichkeitstypen im Lauf der Geschichte

Anhang II – Seiten 460-469
Zwei Selbstportraits

Formalitaeten – Seiten 470 ff.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s